Partnersuche im Internet

Sind sie weiblich, ledig, vielleicht mit einem Kind und haben sie ihren ersten Wohnsitz in Deutschland, ja, dann leben sie im El Dorado der einsamen Herzen. Wenn sie ihr Herz aus Versehen oder mit Absicht oder nur zwischen durch verloren haben, hier in unserer Republik ist der Humus f√ľr Singles bereitet, nirgendwo sonst kommen sie so schnell zum Gl√ľck ans Ziel der Zweisamkeit.

Sie sagen, sie haben schon Anzeigen ausprobiert, an Singleabenden teilgenommen, sich auf Partys getummelt, wo Fische ihre Fahrr√§der suchten. Am Ende aber sind sie wieder auf dem Einrad nach Hause gefahren. Heiratsvermittler, Kuppelshows sind die Anw√§rmversuche von gestern. Heute findet die Suche online, im Internet statt. www.ich suche dich jetzt.de¬† Per Mausklick Mausi oder M√§uschen finden. Das hat ungeahnte Vorteile. Sie m√ľssen sich nicht mit Nummer und Vorname am Revers auf peinlichen Singletreffs dumm anquatschen lassen, m√ľssen sich nicht auf Candlelights Dinner wie bestellt und nicht abgeholt vorkommen, sie k√∂nnen einfach zu Hause bleiben, k√∂nnen warten, ohne gleich ihre Identit√§t preiszugeben. Im Gegenteil, sie k√∂nnen sich endlich einmal einen K√ľnstlernamen, ein Pseudonym zulegen.

Warum nicht unter der falschen Flagge von Klaus Chippendale, Pamela Janson oder Verona Feldmaus segeln. Mit einem kleinen Selbstportr√§t: Waschbrettbauch, Muskelpakete, Sportwagen, Ferienhaus, Eigentumswohnung und Zweitbuch sollten dabei die herausstechendsten Merkmale sein, denn die Partnerinnen in spe liegen gerne am Strand, gehen gerne Essen und h√∂ren gerne Musik. Also alles was man selbst richtig gerne hat. Hier kann geflunkert werden, bis sich die Festplatte biegt. Und wenn die Frauen sich vorstellen, dann beschreiben sie sich selbst lieber blond als braun, nicht zu drall, sondern mit Aerobicfigur, gestylt, finanziell unabh√§ngig, haben maximal ein Kind, sind nie √§lter als 45. Das ist es, was den m√§nnlich Alleinstehenden anzieht. Die M√§nner m√ľssen jetzt nur noch den Frauen klar machen, dass sie nun mal lieber Partys feiern und am liebsten das Rad bewegen, obwohl der Sportwagen in der Garage steht.

M√§nner wie Frauen, so erz√§hlt uns die Wissenschaft, stufen sich als humorvoll, zuverl√§ssig und romantisch ein. Das deutet daraufhin, das Langweiler keine Chance haben. Wer lacht nicht am ersten Abend viel aus Verlegenheit, wer kommt schon beim ersten Treffen zu sp√§t und wer kann sich ein Abendessen √ľberhaupt in den ersten Wochen ohne Kerzen vorstellen? Und wie ist es nach dem ersten Ja6hr? Meistens ein bisschen anders als versprochen. Statt Backpackersafari durch die Serengeti, Urlaub im Club, statt Drei-G√§nge-Menue Essen in den Schnellbratk√ľchen der Tankstellen und statt Kerzen leuchtet der Fernsehschirm auf die kalten Platten. Und das obwohl man bei Hobbys angekreuzt hat, da√ü man sich nicht vorstellen kann, jemals an einem Volkstanzabend teilzunehmen, Bridge oder Cricket zu spielen.

Nur vor Gericht wird mehr gelogen als bei Herzensannoncen. Und wenn ihr Computer sie fragt, wollen sie die √Ąnderungen speichern und ihr Bildschirm ihnen dann ganz intensiv in die Augen guckt, dann dr√ľcken sie ohne Hemmungen auf 0k.